poker spielen

Das Spielen von Poker im Internet ist beliebter denn je, seit die Pokerseite Planet Poker im Jahre 1998 die ersten online Pokerspiele um echtes Geld veranstaltet hat ist einiges passiert, die Menge an Pokerseiten bei denen man online poker spielen kann nimmt täglich zu. Auch die Seiten die Spieler bei der Wahl ihres Pokerraums behilflich sein sollen schießen wie die Pilze aus dem Boden.

PokerStrategy.com

Die Objektivität solcher Seiten sollte man stets in Frage stellen da sie oft nur die Räume positiv Bewerten die die höchste Prämie Zahlen. Eine gute  erste Anlaufstelle sich über Poker zu Informieren ist Wikipedia. Die Deutsche Wiki Seite ist zwar ein bisschen mau was den Inhalt geht, sollte aber für die Grundlagen reichen.

Welche Kriterien sollte man bei der Wahl seines Pokerraums in betracht ziehen?

Gerichtsbarkeit scheint mir ein sehr wichtiger Punkt zu sein. Viele Pokerräume haben ihren Sitz in Ländern in denen sie nur sehr schwer belangt werden können. Liest man die Liste der zuständigen Gerichtsstände könnte man meinen einen Urlaubs Katalog in den Händen zu halten. Malta, Gibraltar, Zypern, die Niederländischen Antillen usw. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Größe des Spielerpool sagt dieser doch sehr viel über die Liquidität des Pokerraums aus. Außerdem ist die Menge der Spieler auch wichtig für die Auswahl an Tischen die einem als Spieler zu Verfügung stehen. Je mehr Spieler umso besser kann man letztlich einen Tisch finden an dem es auch ausreichend schlechte Spieler gibt um den Rake, die Abgabe an das Haus, zu schlagen. Rake wäre dann auch ein weitere Punkt der die Wahl des Pokerraums beeinflussen sollte.

PokerStrategy.com

In der Regel nehmen Pokeranbieter einen Rake in Höhe von 5% mit einer Obergrenze von 3$, hier lohnt aber vor allem für Spieler die auf kleinen und mittlern Limits Spielen wollen der vergleich. Neben der Höhe des Rakes können aus exklusive Promotions ein Entscheidungsgrund sein. Gibt es Turniere mit Overlay? Soll heißen ist die Summe des garantierten Preisgeldes höher als der Teil des die Spieler durch den Turnierrake beitragen? Gibt es günstige Satelliten zu großen offline/online Turnieren. Erhält man Teile des gezahlten Rake in Form eines Treueprogramms wieder? All das sollten Fragen sein die die Wahl des online Pokerraums entscheiden.

Unterschiede online Poker spielen und im Casino Poker spielen

Ein wesentlicher Unterschied ist die Verfügbarkeit der Spiele. Beim online Poker können sie jederzeit 24 Stunden 7 Tage die Woche spielen. Sie müssen nicht den Komfort ihrer eignen 4 Wände verlassen und finden immer Spiele die ihrem Skill Level und ihrer Bankroll entsprechen. Wenn sie offline Poker spielen möchten müssen sie erst ein Casino besuchen oder ein paar Freunde zusammen Trommeln. Die Auswahl an Limits und Spielvarianten ist dann auf die Spiele begrenzt die gerade Angeboten werden.

Beim Online Poker fehlt natürlich ein Stück weit die soziale Komponente, netten oder gar Intelligenter Table Talk wird man online vergeblich suchen. Das allgemeine Skill Niveau online ist höher als  im Vergleich zu der offline Variante. Großer Vorteil beim online pokern ist allerdings die Höhe des Rake. Die Abgaben an das Haus in Brick and Mortar Casinos ist um ein vielfaches Höher und oftmals ohne Obergrenze. Ein weiterer Vorteil beim Online Poker ist die Möglichkeit mehrere Tische gleichzeitig Spielen zu können. Das ist nicht nur auf eine Spielvariante begrenzt und so kann man bieliebig Cash Games, Multi Table Turniere und Sit and Go Turniere Mischen. Wie sinnvoll das ganze ist sei dahin gestellt.

Selbst an nur einem Tisch wird man wesentlich mehr Pokerhände sehen als an einem Casino. Je nachdem wie schnell der Dealer in einem offline Pokerraum ist sieht man nur zwischen 10 und 20 Händen die Stunde. An nur einem Tisch Online Poker erreicht man schnell ein vielfaches davon, Spielt man dann noch mehrer Tische gleichzeitig kann man, vorausgesetzt man ist ein Winning Player, seinen Stundenlohn entscheidend steigern. Mehr über das kostenlos poker spielen gibt es bei onlinepokernerd.com

Wie sicher ist das Poker spielen online?

Trotz der fehlenden  staatlichen Regulierung, kann man online Poker als sicher bezeichnen. Die Pokerseiten haben ein großes Interesse daran die Spiele sauber zu halten. Es werden große summen Geld investiert um Collusion(zusammen Spiel zum Vorteil der Partizipieren), Bots und Identität Betrug auszuschließen. Die Fairheit der  spiele wird durch so genannte RNG(Random Number Generator) oder auch Zufallszahlengenerator garantiert. Er sorgt dafür dass vor jeder Pokerhand das Blatt zufällig gemischt wird. Unter anderem testet und bewertet die unabhängige Organisation Ecogra die Sicherheit und Fairness der Poker Spiele.

Wie verdienen Online Poker Seiten Geld?

Im Wesentlichen sind es drei Methoden über die Pokerräume ihr Geld verdienen.

  • Rake wie oben bereits erklärt geht aus jedem gespielten Top ein Teil des Geldes an das Haus. Bei Turnieren gibt es eine Turniergebühr an der das Haus verdient.
  • Die zweite Möglichkeit für einen online Pokerraum Geld zu verdienen sind die sogennanten Sidegames. Viele Pokerseiten bieten Blackjack oder andere Casino Spiele wie Roulette an.
  • Die dritte und weniger offensichtliche Form der Monetisierung ist das Anlegen des Eingezahlten Geldes der Spieler. Da Pokerräume keine Zinsen an die Spieler zahlen, können selbst sehr risikofreie Anlageformen für die Pokerseiten profitabel sein.

PokerStrategy.com

Mehr zu dem Thema:
http://www.aggressivepoker.net/

Comments are closed.